Header Datenmanagement

Stammdaten-Management für produzierende Unternehmen

In vielen Fällen sind Stammdaten von mangelhafter Qualität. Sie wurden häufig über Generationen von Mitarbeitern aufgebaut, sind daher uneinheitlich, unstrukturiert, nach veralteten Normen und Standards angelegt, nicht selten fehlerhaft oder redundant und damit schlecht zugänglich. Zudem sind sie oft über mehrere IT-Systeme in einer Firma verteilt. Solche Datenbestände erschweren reibungslose Geschäftsprozesse; Fehllieferungen, Reklamationen, Fehlbestellungen und redundante Bestände sind zwangsläufig die Folgen.

Das hat mehrere Ursachen z.B. menschliche Fehler oder ein zu großer Ermessensspielraum der Mitarbeiter. Auch mangelnde Standardisierung sowie fehlende Systemunterstützung sind Gründe dafür. Bei der Nutzung von Daten aus einer Datenbank werden menschliche Fehler minimiert, eineindeutige Produktbeschreibungen und -bezeichnungen beseitigen Ermessensspielräume. Das System unterstützt die Datenanlage, die klare Merkmalsstruktur erleichtert das Verständnis. Die Prozesse können reibungslos ablaufen.

Alle Bereiche des Unternehmens profitieren von einer hohen Stammdatenqualität.

Hohe Datenqualität – optimierte Prozesse

D&TS harmonisiert Ihre Daten und schafft eine konsistente Datenbasis. Wir verhelfen Ihnen zu einem effektiven Daten- und in der Folge Ersatzteil-Management. Wir legen Ihre Stammdaten aus einer Datenbank heraus an und versehen jedes Teil mit einer einheitlichen Produktbezeichnung.

Harmonisierte, standardisierte Daten sind die Basis einer optimalen Strategie zur Lagerhaltung. Ihre Lagerbestände werden um redundante Teile reduziert, Sie lagern nur noch die richtigen Teile und finden sehr leicht das, was Sie benötigen. Die Instandhaltung verfügt über eindeutige Bestellinformationen und kann schnell beliefert werden. Der Einkauf spart, denn er bestellt weniger Teile, er kann Bestellungen bündeln und auch über mehrere Standorte verteilt einheitlich ordern.

 

< zurück