Veranstaltungen

5. Forum & Innovations-Praxis-Workshops "Innovative Konzepte und Best-Practice für Stammdaten-Management & eCl@ss-Klassifizierung"

10.-11.09.2019 im Stadion des BVB´s, in Dortmund

website 2

Digitale Geschäftsmodelle sind nur möglich, wenn die Unternehmen Ihre Stammdaten im Griff haben, oder andersherum betrachtet: Unternehmen, die Ihre Stammdaten noch nicht im Griff haben, brauchen mit digitalen Geschäftsmodellen gar nicht erst zu beginnen. Wie Unternehmen im Vorgriff auf Industrie 4.0 und Digitalisierung verlässliche, konsistente und aktuelle Stammdaten organisieren und somit Stammdaten-Management als wesentlichen Erfolgsfaktor Ihrer Prozesse einsetzen, zeigen wir Ihnen u.a. am 11. September 2019 auf unserem fünften Forum in Dortmund.

Experten und Praktiker namhafter Unternehmen wie BBRAUN Melsungen AG, F.Hoffmann La Roche, WITTENSTEIN SE, BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH sowie Fraunhofer IML geben Ihnen Einblicke in innovative Konzepte und Entwicklungen rund um das Thema Stammdaten-Management. Neben den Best-Practice-Fachbeiträgen haben Sie u.a. Zeit für ausgiebiges Networking mit Fachkollegen, Informationsaustausch mit unseren Experten in der Fachausstellung und das „Look and Feel“ mit der VR-Brille.

Die wichtigsten Themen im Überblick:

  • Aufbau und Integration eines Datenmanagements in Ihrem Unternehmen
  • Bewertung der Reife Ihres Datenmanagements für die Herausforderungen der Digitalisierung
  • Stammdatenoptimierung im Eigen- und C-Teilebereich in Verbindung mit einer Katalogteillösung
  • Optimale Datenqualität als Basis für eine automatische Materialkurztextgenerierung und Dublettensuche
  • Herausforderungen für den Aufbau neuer Services der Digitalisierung wie z.B. Digitaler Zwilling, Virtuelle Realität und Kollaboration im Bereich Produktdaten zwischen Komponentenhersteller und Maschinenbauer
  • Standards im E-Business
  • Der digitale Zwilling: Möglichkeiten für die Instandhaltung mit der VR-Brille
  • Stammdaten-Management im SAP PM
  • Einführung eines Klassifikationsstandards (eCl@ss) für Ersatzteilstammdaten
  • Risikoorientiertes Ersatzteilmanagement: Mit guten Stammdaten und der ERBORAS-Methode um optimalen Ersatzteilbestand
  • Globale Stammdaten-Konsolidierung und –Harmonisierung in der Instandhaltung
  • Materialstammdaten geschäftsprozessorientiert in SAP organisieren und pflegen
  • DatenCloud: Das IoT-Werkzeug für SAP Fiori
  • S4/Hana: Was kommt da auf Sie zu?

Das abwechslungsreiche Programm wird ergänzt durch zwei Workshops am Vortag, den 10.09.2019. Im Rahmen des Innovations-Workshops bewerten Sie Ihr Datenmanagement hinsichtlich der Eignung für die Digitalisierung. Der Praxisworkshop zeigt die vielfältigen Herausforderungen im Bereich SAP Stammdatenaufbau von Technischen Plätzen und Equipments in der Instandhaltung auf. Entwickeln Sie gemeinsam Lösungsansätze für die eigene Praxis.

Werfen Sie einen Blick in unsere Agenda.

Sie haben noch Fragen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie mir eine E-Mail:

Conny Nossack, Tel.: 02336 42828-33, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stefanie Gers, Tel.: 02336 42828-35, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


cDAY 2019 in Herrsching

22.05.2019 – 23.05.2019

cday

Unser Partner die TID Informatik GmbH lädt Kunden und Interessenten am 22. & 23. Mai 2019 herzlich zum cDAY nach Herrsching ein! Unter dem Motto „CATALOGcreator® – connecting people and parts“ findet das Veranstaltungs-Highlight der TID im Haus der Bayerischen Landwirtschaft in der idyllischen Ammersee-Region statt. Ein wesentlicher Bestandteil und der Fokus des cDAYs 2019 ist die Möglichkeit zum branchenübergreifenden Austausch zwischen Kunden, Interessenten, Partnern und den TID-Mitarbeitern. Zentrale Themen rund um die Software für elektronische Ersatzteilkataloge und Service – Informationssysteme CATALOGcreator® werden in unterschiedlichen Formaten präsentiert. Außerdem wird Zeit und Raum für den Erfahrungsaustausch zwischen Partner, Anwendern der Software und Interessenten geschaffen. Sowohl „CATALOGcreator®-Neulinge“ als auch „Professionals“ kommen auf ihre Kosten. Mit dem spannenden Vortrag „NO LIMITS- Wie schaffe ich mein Ziel“ des vielseitig talentierten Gastreferenten Joey Kelly , der für seine musikalischen Erfolge mit der Kelly Family und die Leidenschaft zum Extremsport bekannt ist, lassen wir den cDAY 2019 ausklingen.

D&TS ist auch dieses Jahr als Aussteller vertreten. Besuchen Sie uns an unserem Info-Point im Foyer.

Wir freuen uns auf Sie.

https://cday.tid-informatik.de/


 

Individuelle eCl@ss-vor-Ort-Beratung für Maschinen-/Anlagenbauer, Komponenten-Hersteller und produzierende Unternehmen

D&TS und CADENAS unterstützen als offizielle eCl@ss-IT-Service-Provider Unternehmen bei der Einführung von eCl@ss

eCl@ss ist der branchenübergreifende Produktdatenstandard zur Klassifizierung von Produkten und Dienstleistungen, der sich als einziger ISO/IEC-normenkonformer Industriestandard international durchgesetzt hat. D&TS und CADENAS bieten als offizielle eCl@ss-IT-Service-Provider kostenlose, individuell abgestimmte eCl@ss-vor-Ort-Beratung für Unternehmen.

Optimierung für Vertrieb, Entwicklung und Instandhaltung

Der eCl@ss-Standard empfiehlt sich insbesondere bei klassischen Anwendungen in Beschaffung, Controlling und Vertrieb. Großes Potenzial birgt der Einsatz zudem im unternehmensübergreifenden Prozessdatenmanagement und Engineering. In der Beratung erfahren Sie, wie Sie Ihren Kunden eine optimale Datenqualität zur Verfügung stellen und welche Ziele Sie mit der Anwendung von eCl@ss erreichen:

Vorteile für Maschinen-/Anlagenbauer

  • Lokale und globale Konsolidierung von Materialstammdaten
  • standardisierte Klassifikation von Einzelteilen und Baugruppen
  • eCl@ss-Integration in Engineering und Einkauf
  • Erhöhung der Stammdatenqualität auf Basis der eCl@ss-Klassifikation für Produkte und Dienstleistungen

Vorteile für Komponenten-Hersteller/ Lieferanten:

  • Erschließung neuer und Optimierung bestehender Kundenkreise über eBusiness und digitalen Produktdatenaustausch
  • Steigerung der Produktivität und der Wettbewerbsfähigkeit durch das etablierte eCl@ss-Standardformat
  • Erhöhung der Stammdatenqualität auf Basis der eCl@ss-Klassifikation für Produkte und Dienstleistungen

Vorteile für produzierende Unternehmen:

  • Harmonisierte und transparente Stammdaten auf Basis der eCl@ss-Klassifikation
  • Reduzierung der Ersatzteilbestände und Senkung der Lagerkosten
  • Sicherstellung der Anlagenverfügbarkeit

D&TS und CADENAS beraten und unterstützen Sie in allen Phasen der Einführung von eCl@ss. Unsere Unternehmen verfügen über jahrelange Erfahrung und innovative Software-Lösungen, um Ihr Klassifikationsprojekt effizient umzusetzen.

Sie können uns auch direkt anrufen unter +49 (0)2336 42828-0.